Neubau Niedrigenergiehaus

Neubau KfW55 Effizienzhaus

Bei diesem Neubau in Berlin wurde neben der Gestaltung besonderes Augenmerk auf energetische Gesichtspunkte gelegt, er erreicht den KfW-Effizienzhaus 55-Standard. Dabei wird die Energieeffizienz eines Gebäudes in Bezug auf den Primärenergiebedarf und den Transmissionswärmeverlust betrachtet und von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gefördert. Das heißt, es wird die Energie bewertet, die für Heizung und Warmwasser in das Gebäude `hineingesteckt´ werden muss und den sog. `Wärmeverlusten´ durch die Außenhülle gegenübergestellt.

Ein KfW-Effizienzhaus 55 benötigt nur 55 % der Energie eines Referenzgebäudes, das den gesetzlichen Mindestanforderungen der EnEV (Energie-Einspar-Verordnung) entspricht.

Gestaltung, Planung und Berechnung der Bauteile dieser hochgedämmten und wärmebrückenfreien Konstruktion kommen bei bfl | Architekten und Berater aus einer Hand. Details, wie eine in die Fassadenebene Dachentwässerung mit filigraner umlaufender Tropfkante unterstreichen gestalterisch die kompakte Bauweise.

Die ist auch aus energetischer Sicht vorteilhaft – dem beheizten Raumvolumen steht eine verhältnismäßig kleine wärmeabgebende Außenfläche gegenüber.

Die großzügigen Bereiche von Ess-/Wohnbereich und Küche im Erdgeschoss trennt eine gläserne Schiebetür. Dieser weitläufige offene Raum hat einen Austritt zur Süd-Terrasse. Die Geschosse werden durch eine Treppe erschlossen, die auf der sonnenabgewandten nördlichen Gebäudeseite positioniert ist.  In jedem Geschoss befindet sich ein natürlich belichtetes und belüftetes Bad.

Als außenliegender Sonnenschutz wurden nicht sichtbare hochgedämmte Rollladenkästen in die Fassade integriert, sodass eine zu starke Aufheizung im Sommer vermieden wird. Die Wärmepumpe mit Erdsonden versorgt das Gebäude über die Fußbodenheizung mit Wärme. Durch Wärmerückgewinnung in der Lüftungsanlage, kann die Energie aus der warmen verbrauchten Raumluft, für die Erwärmung der Frischluft genutzt werden. Das anfallende Regenwasser versickert in einer speziell dafür vorgesehenen Sickergrube direkt auf dem Grundstück.

Projektdaten

Neubau KfW55 Effizienzhaus

Leistungsphasen 1-8: Arnaud Bauman
Mitarbeiterin: Hanieh Razavi

Bauzeit: 2018-2019

Weitere Projekte